Suche

Was ist Fluglärm?

Fluglärm ist Lärm, der von Flugzeugen/Luftfahrzeugen als Schallquelle ausgeht. Er entsteht während des Flugs durch die Triebwerke selbst beziehungsweise durch die Wirbel der umströmenden Luft am Flugzeug. Neben Straßen- und Schienenlärm ist Fluglärm eine Art des Verkehrslärms. Verkehrslärm nimmt in unserer heutigen mobilen Welt immer stärker zu und bedeutet vor allem für Menschen, die in der Nähe wichtiger Verkehrsknotenpunkte wie dem Frankfurter Flughafen leben mitunter starke Lärmbelastungen.

Foto Flugzeug über Frankfurt (Quelle: iStockphoto / Prasit Rodphan)
Aufgrund der geringen Überflughöhen bei Starts und Landungen ist die Fluglärmbelastung im Umfeld von Flughäfen besonders hoch (Quelle: iStockphoto / Prasit Rodphan)
  1. Fluglärm ist Verkehrslärm, der von Flugzeugen verursacht wird
  2. Fluglärm hängt entscheidend von der Entfernung des Flugzeugs zum Boden und der aktuellen Flugphase ab
  3. Durch aktiven und passiven Schallschutz wird angestrebt die Lärmbelastung zu reduzieren

Wovon hängt es ab, wie laut Fluglärm ist?

Fluglärm ist im Umfeld von Flughäfen, aufgrund der geringen Überflughöhen bei Starts und Landungen, besonders hoch. Die Entfernung des Flugzeugs zum Boden spielt also eine wesentliche Rolle. Bei Flugzeugen in Reisehöhe nimmt man den Fluglärm in der Regel nicht wahr. Daneben beeinflussen Faktoren wie Größe, Gewicht, technische Ausstattung und die Anzahl der Triebwerke den Lärm, den ein Flugzeug verursacht. Auch die Art und Weise wie die Piloten starten und landen hat einen Einfluss auf die Lautstärke. Und darüber hinaus beeinflusst auch die Lage der Flugrouten rund um einen Flughafen die Menge an Lärm, die z.B. in einem Wohngebiet ankommt.


Wie werden die Menschen vor Fluglärm geschützt?

Es gibt im Wesentlichen zwei Wege die Lärmbelastung zu reduzieren. Den aktiven und den passiven Schallschutz. Aktiver Schallschutz setzt bei der Lärmquelle an, passiver Schallschutz am Einwirkungsort des Lärms. Über passiven Schallschutz informieren wir Sie im Bereich „passiver Schallschutz“ und über aktiven Schallschutz auf der Website www.aktiver-schallschutz.de.

Vorschriften und gesetzliche Regelungen in Sachen Fluglärmschutz?

Beim Fluglärmschutz geht es derzeit vor allem um fortschrittliche Lärmgrenzwerte für Verkehrsflugzeuge, die von der Internationalen Zivilluftfahrt-Organisation (ICAO) unter Berücksichtigung des fortschreitenden Standes der Lärmminderungstechnik festgelegt werden. Abhängig von Antriebsart, Motorenanzahl und Gewicht müssen neue Flugzeuge bestimmte Lärmgrenzwerte einhalten. Dank verbesserter Triebwerkstechnik verursachen moderne Flugzeuge deutlich weniger Lärm als ältere vergleichbare Modelle. (Quelle: Bundesumweltministerium)


Sie haben Fragen?

Sprechen Sie uns an

Gemeinnützige Umwelthaus GmbH
Rüsselsheimer Str. 100
65451 Kelsterbach

Tel. +49 6107 98868-0
Fax +49 6107 98868-19