Suche

Luftverkehr & Umwelt

Der Flughafen und der Ausbau des Flughafens verursachten weitreichende Veränderungen in und an der Natur. Dem Flughafenbetreiber wurden Auflagen erteilt, um die entstandenen Schäden auszugleichen. Der Erfolg der Maßnahmen muss darüber hinaus mittels eines Monitoring-Programms überwacht werden. Das Umwelt- und Nachbarschaftshaus betreibt daneben ein eigenes unabhängiges Umweltmonitoring.

Luftverkehr & Umwelt (Quelle: UNH)
Wie wirken sich Flughafenausbau und Flughafenbetrieb auf Natur und Umwelt aus? (Quelle: UNH)

Mit einem Umweltmonitoring sollen diese Veränderungen und die weitere Entwicklung dokumentiert werden: Wie sah die Natur vor und nach dem Ausbau des Frankfurter Flughafens aus, welche Tier- und Pflanzenarten haben hier ihren Lebensraum verloren oder neu gewonnen? Welche Eingriffe gab es, wie sehen die Ausgleichsmaßnahmen aus und welche Schadstoffe werden gemessen?

Die Erfassung der Tier- und Pflanzenarten, ihrer Lebensräume und deren Beschreibung ist aufwendig – das Umwelt- und Nachbarschaftshaus, das Senckenberg-Institut, das Landesamt für Umwelt und Geologie, Kommunen, Fraport sowie Privatpersonen und Naturschutzorganisationen arbeiten zusammen und gewähren einen Einblick in ihre Arbeit.

 (Quelle: UNH)
Einen Einblick in das Umweltmonitoring-Programm des UNH gibt der Raum Luftverkehr & Umwelt. (Quelle: UNH)


Sie haben Fragen?

Informationszentrum

Umwelt- und Nachbarschaftshaus
Rüsselsheimer Str. 100
65451 Kelsterbach

Öffnungszeiten:
Samstag und Sonntag 10:00 – 16:00 Uhr
An den gesetzlichen Feiertagen in Hessen geschlossen.

Anfahrt

Tel. +49 6107 98868-17
Fax +49 6107 98868-19