Suche

DROps – Betriebskonzept für die Randstunden

UNH Infografik DROps (Quelle: UNH)
In den Nachtrandstunden werden einzelne Bahnen nicht für Starts bzw. Landungen genutzt. (Quelle: UNH)

DROps steht für Dedicated Runway Operations, was wiederum mit „bevorzugte Bahnnutzung“ übersetzt werden kann. Das Ziel dieser Maßnahme ist es, auch über die Kernruhezeit zwischen 23 und 5 Uhr hinaus die Anwohner zu entlasten – mit siebenstündigen Lärmpausen. Damit das gelingt, nutzt der Flughafen bei Westbetrieb von 22 bis 23 Uhr abends und von 5 bis 6 Uhr morgens einzelne Start- und Landebahnen nicht. Welche dies im Einzelnen sind, zeigt Ihnen die Anwendung DROps.

Zur Anwendung DROps


Screenshot Anwendung DROps (Quelle: UNH)
Screenshot der Anwendung DROps (Quelle: UNH)

Was stellt die Anwendung dar?

Die Anwendung dient der bildlichen Darstellung der aktiven Schallschutz Maßnahme „Lärmpause am Flughafen Frankfurt“. Sie zeigt das tatsächlich geflogene Betriebskonzept der vergangenen Randstunde (linke Karte) und eine Prognose für die kommende Randstunde (rechte Karte). Für die vergangene Randstunde werden darüber hinaus in tabellarischer Form Informationen über die Anzahl der Starts und Landungen, die genutzten Bahnen und die gelandeten beziehungsweise gestarteten Flugzeuge aufgelistet.

Was bedeutet der Farbverlauf entlang einer Flugspur?

Der Farbverlauf entlang einer Flugspur spiegelt wieder, wie hoch sich das jeweilige Flugzeug im Verlauf des An- bzw. Abflugs über dem Grund befand. Von Rot zu Grün nimmt dabei die Höhe zu. Die genauen Höhen zu den jeweiligen Farben können Sie in der Legende der Anwendung INAA einsehen (Menü/Hilfe/Legende).

 

Was bedeuten die grünen und roten Pfeile?

Die grünen und roten Pfeile kennzeichnen, welche Bahnen beim jeweiligen Betriebskonzept genutzt werden dürfen und welche gesperrt sind. Ist eine Bahn mit einem grünen Pfeil gekennzeichnet, darf auf ihr gelandet bzw. gestartet werden. Ist eine Bahn mit einem roten Pfeil gekennzeichnet, ist sie im jeweiligen Betriebskonzept gesperrt. Es gibt Ausnahmen, bei denen vom jeweiligen Betriebskonzept abgewichen werden darf bzw. muss. Welche dies sind, lesen Sie im nächsten Absatz.


Was kann dazu führen, das vom Betriebskonzept der Lärmpausen abgewichen wird?

Eine Durchführung der Lärmpausen kann grundsätzlich entfallen oder unterbrochen werden, wenn z.B. einer der folgenden Gründe vorliegt:

  • Flüge, bei denen der Luftfahrzeugführer eine Notlage erklärt hat oder bei denen eine Notlage offensichtlich ist
  • Schutzflüge der Luftverteidigung
  • Flüge im Such- und Rettungseinsatz
  • Flüge mit kranken oder verletzten Personen, die sofortiger ärztlicher Hilfe bedürfen
  • Regierungsflüge
  • Flüge, bei denen der Luftfahrzeugführer aus Sicherheitsgründen die Nutzung einer bestimmten Piste verlangt
  • besonders gefährdete Flüge
  • Vermessungsflüge

Die Datengrundlage der Anwendung DROps

Die Datengrundlage für die Flugspuren auf der linken Karte basiert auf den FANOMOS-Daten der DFS. Die Abweichungen zwischen Radar- und FANOMOS-Daten liegen nach Angaben der DFS im Durchschnitt bei bis zu 200 m; vereinzelt treten maximale Werte bis zu 400 m auf. Die Angaben in den Tabellen stammen ebenfalls aus den FANOMOS-Daten.


Haftungsausschluss

© 2017 Umwelthaus gGmbH
Diese Webseite ist ausschließlich für Demonstrationszwecke gedacht. Alle Art von Haftungsansprüchen für die hier enthaltenen Daten, deren Richtigkeit, Genauigkeit oder daraus resultierende Rückschlüsse auf tatsächliche Flugbewegungen im dargestellten Luftraum werden abgelehnt.
Die Informationen werden von der Umwelthaus GmbH bereitgestellt und dienen lediglich zu Demonstrationszwecken des Flugverkehrs über der Region Frankfurt. Die Umwelthaus GmbH übernimmt keine Garantie oder Haftung für den Wahrheitsgehalt oder die Vollständigkeit dieser Inhalte.
Diese Anwendung basiert auf einer Optimierung für aktuelle Browser /(Firefox, Chrome). In anderen Browsern kann die Anwendung evtl. nur eingeschränkt funktionieren.
Kartendaten auf Basis von © OpenStreetMap contributors​.


Wissenswertes

Fragen & Antworten

Kann ich hier auch sehen, wie laut ein Flugzeug war?

Nein. Die Anwendung gibt keine Auskünfte über Pegelhöhen bestimmter Flugereignisse an bestimmten Orten. Um Informationen zu den Flugbewegungen rund um den Frankfurter Flughafen und zu Pegelhöhen zu erhalten besuchen Sie die Anwendung INAA.

Kann ich auch weiter zurückliegende Randstunden einsehen?

Außer dem vergangenen Betriebsrichtungskonzept kann noch das Betriebsrichtungskonzept für eine weiter zurückliegende Randstunde eingesehen werden. Mit einem Klick auf den Pfeil (weißer Pfeil in blauem Kreis) am linken unteren Rand der linken Karte wechseln sie zwischen den Karten für die beiden zurückliegenden Randstunden.

Wie kann ich die Karte bewegen?

Um die Karte in die gewünschte Position zu verschieben, halten Sie die linke Maustaste gedrückt und bewegen die Maus. Durch scrollen des Mausrades kann in die Karte hinein und aus der Karte heraus gezoomt werden. Zoomen funktioniert ebenfalls über das Plus- bzw. Minuszeichen in der linken oberen Ecke der Anwendung.

Sie haben Fragen?

Sprechen Sie uns an

Gemeinnützige Umwelthaus GmbH
Rüsselsheimer Str. 100
65451 Kelsterbach

Tel. +49 6107 98868-0
Fax +49 6107 98868-19