Suche

Monitoring

Eine zentrale Aufgabe des UNH ist die Durchführung unterschiedlicher Monitorings, die die Auswirkungen des Flughafens Frankfurt auf die Region widerspiegeln.

Mobile Lärmmessstation (Quelle: UNH)
Mit den mobilen Lärmmessstationen kann der Fluglärm vor Ort erfasst werden. (Quelle: UNH)

Was versteht man unter einem Monitoring?

Bei einem Monitoring werden zu definierten Themenstellungen bestimmte Daten, Fakten oder Faktoren gesammelt, analysiert und ausgewertet. Wichtig ist, dass dies über einen längeren Zeitraum kontinuierlich und regelmäßig geschieht, denn dann lassen sich aus den „nackten“ Daten Veränderungen und Entwicklungstendenzen ablesen. Insofern stellt ein Monitoring einerseits eine Art Frühwarnsystem dar, anderseits kann man so auch den Erfolg oder Misserfolg einer bestimmten Maßnahme oder eines Projektes beurteilen.


Welche Monitorings betreibt das UNH?

Mit zumeist langfristig angelegten Untersuchungsprogrammen beobachtet das UNH die Entwicklung des Fluglärms sowie die Auswirkungen des Flughafens auf die Sozialstruktur und die Umwelt. Die gesammelten Daten werden fachlich neutral aufgearbeitet und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Fluglärmmonitoring

Erfassung und Auswertung von Fluglärm - Mit dem Fluglärmmonitoring beobachtet das UNH die Lärmentwicklung in der Region und macht sie für die Öffentlichkeit zugänglich.

Zum Fluglärmmonitoring

 

Umweltmonitoring

Wie wirkt sich der Flughafen auf die belebte und unbelebte Natur aus? - Im Rahmen des Umweltmonitorings erfasst das UNH ausgewählte Tiergruppen und beobachtet die lufthygienische Situation rund um den Flughafen.

Zum Umweltmonitoring

 

Sozialmonitoring

Das Sozialmonitoring beobachtet die sozialräumliche Struktur des Rhein-Main-Gebiets und deren Entwicklung, um so gesicherte Aussagen über die sozioökonomischen Auswirkungen des Frankfurter Flughafens auf sein Umland zu ermöglichen.

www.sozialmonitoring.de

 

Gesundheit

Neben den fortlaufenden Monitorings beauftragte das UNH eine umfangreiche Studie über die Wirkungen von Verkehrslärm auf Gesundheit, Lebensqualität und die kindliche Entwicklung im Rhein-Main-Gebiet – die Lärmwirkungsstudie NORAH. Alle Informationen zu NORAH finden Sie unter

www.laermstudie.de