Suche

Über die Ausstellung

„Protest. Mediation. Dialog. Der Frankfurter Flughafen, die Region und ihre Menschen.“ – unter diesem Titel beleuchtet die Dauerausstellung im Informationszentrum unterschiedliche Themen rund um den Frankfurter Flughafen ohne dabei Partei zu ergreifen.

Kinosaal (Quelle: UNH)
Der Film im Kinosaal stimmt auf die Themen der Ausstellung ein. (Quelle: UNH)
  • Protest. Mediation. Dialog. – Spannungsfeld Flughafen
  • Neutral und multimedial aufbereitet
  • Per Audioguide durch die Ausstellung
  • Ausgezeichnet mit dem Sächsischen Staatspreis für Design

Womit beschäftigt sich die Ausstellung?

Welche Auswirkungen hat das Fliegen auf die Region, den Flughafen, die Bewohner und die Natur? Das Fliegen in der Luft hinterlässt auch am Boden deutliche Spuren und sorgt für reichlich Diskussionsstoff bei allen Beteiligten.

Protest. Mediation. Dialog.

Die Dauerausstellung „Protest. Mediation. Dialog.“ im Informationszentrum des Umwelt- und Nachbarschaftshauses in Kelsterbach nimmt sich dieser unterschiedlichen Themen an. Verschiedene, teils gegensätzliche Standpunkte, die aus dem 10-jährigen Mediationsverfahren zum Flughafenausbau resultierten, werden im denkmalgeschützten Bau des Informationszentrums diskursiv und involvierend inszeniert.


Neutralität

Zwischen dem Flughafen und der Region bestehen vielfältige Wechselbeziehungen. Luftverkehrsdrehkreuz, Steuerzahler, Standortvorteil, Wachstumsmotor, Umweltzerstörer, Lärmquelle Nr. 1, Arbeitgeber, Ausgangs- und Endpunkt von Urlaubs- und Geschäftsreisen. Nicht wenige Bewohner des Rhein-Main-Gebiets erfahren die verschiedenen Aspekte gleichzeitig.

Das Informationszentrum bietet neutrale Information zu Fragen rund um den Frankfurter Flughafen und den Entwicklungen in der Region. Aktuelle Erkenntnisse und Ergebnisse aus der Lärmforschung werden mit der bewegenden Historie der Flughafenregion verknüpft. Auf dieser Grundlage bietet das Informationszentrum ein Forum für Diskussion und Entwicklung, die allen Beteiligten zu Gute kommen.

Informationen und Sachverhalte sind so aufbereiten und darstellen, dass sich der Besucher ein umfassendes Bild machen und die Bedeutung der unterschiedlichen Aspekte auch für seine persönliche Situation beurteilen kann.


Audioguide (Quelle: UNH)
Erkunden Sie das Informationszentrum per Audioguide. (Quelle: UNH)

Mit dem Audioguide durch das Informationszentrum

Erleben Sie eine ausführliche Führung in eigener Regie mit vielen interessanten Hintergrundinformationen und Erläuterungen zu den interaktiven Exponaten. Den Audioguide können Sie einfach im Foyer beim Besucherbetreuer ausleihen. Kopfhörer einstöpseln und los geht es zu einem spannenden und informativen Rundgang durch die Ausstellung des Informationszentrums.


Preisträger Exponate (Quelle: UNH)
Sächsischer Staatspreis für Design – 1. Platz für Kommunikationsdesign. (Quelle: UNH)

Ausgezeichnet – 1. Preis für Kommunikationsdesign

Im Rahmen des alle zwei Jahr stattfindenden Wettbewerbs Sächsischer Staatspreis für Design wurden im Oktober 2014 die Exponate „Medientisch“, „Schall erleben“ und „Warenströme“ mit dem ersten Platz für Kommunikationsdesign ausgezeichnet.


Sie haben Fragen?

Informationszentrum

Umwelt- und Nachbarschaftshaus
Rüsselsheimer Str. 100
65451 Kelsterbach

Öffnungszeiten:
Samstag und Sonntag 10:00 – 16:00 Uhr
An den gesetzlichen Feiertagen in Hessen geschlossen.

Anfahrt

Tel. +49 6107 98868-17
Fax +49 6107 98868-19