{{ Suche }}

Gewinn & Verlust

Der Flughafen polarisiert die Region. Für die einen stellt er einen Gewinn und einen wichtigen Wirtschaftsmotor für die Region dar. Für die anderen überwiegen die Nachteile und Verluste. Dieser Raum zeigt den Frankfurter Flughafen als wichtige Arbeitsstätte mit einer ausgesprochenen Vielfalt an unterschiedlichen Berufen und thematisiert die Verluste für die Region aufgrund von zum Beispiel Siedlungsbeschränkungen.

Gewinn & Verlust (Quelle: UNH)
Die Bodenvitrine im Raum „Gewinn und Verlust“ veranschaulicht die Zahl der Beschäftigten am Flughafen. (Quelle: UNH)

Frankfurt, Hessens größte Stadt, ist wichtiges Industrie- und Dienstleistungszentrum, bedeutendes internationales Finanzzentrum und Standort großer internationaler Messen. Daher haben sich in der Metropolregion zahlreiche internationale Konzerne mit ihren Deutschlanddependancen angesiedelt.

Dank zentraler Lage gehört Frankfurt auch zu den wichtigsten Verkehrsknotenpunkten Europas. An erster Stelle zu nennen ist natürlich der Flughafen als das Tor zur Welt. Von den über 600.000 Erwerbstätigen in Frankfurt arbeiten gut 80.000 bei mehr als 500 Unternehmen allein am Frankfurter Airport, der als größte Arbeitsstätte Deutschlands gilt.

Klimawaage (Quelle: UNH)
Die Klimawaage verdeutlicht, welche Belastung Mobilität und Lebenswandel für das Klima bedeuten und berechnet die persönliche CO₂-Bilanz. (Quelle: UNH)


Sie haben Fragen?

Informationszentrum

Umwelt- und Nachbarschaftshaus
Rüsselsheimer Str. 100
65451 Kelsterbach

Öffnungszeiten:
Das Informationszentrum hat ab sofort, bis einschließlich dem 31.12.2018 aufgrund von Bauarbeiten geschlossen.
Ab dem 01.01.2019 ist die Ausstellung zu den gewohnten Öffnungszeiten wieder für Sie geöffnet.

Anfahrt

Tel. +49 6107 98868-17
Fax +49 6107 98868-19