Suche

Es werden beide Betriebsrichtungen angezeigt – was ist der Grund?

Neben den beiden Farben/Flugzeugen, die die beiden Betriebsrichtungen kennzeichnen, gibt es einen fließenden Übergang. Dieser ist den unterschiedlichen Wettersituationen geschuldet und tritt in folgenden drei Fällen auf:

  1. Ein Wechsel der Betriebsrichtung ist mit hoher Wahrscheinlichkeit absehbar, der genaue Zeitpunkt kann jedoch (noch) nicht vorhergesagt werden.
  2. Es kann zu kurzzeitigen Unterbrechungen der vorherrschenden Betriebsrichtung kommen, muss aber nicht. Das ist insbesondere bei Betriebsrichtung 07 Ost der Fall. Nach der derzeit gültigen 5 Knoten-Regelung findet bei (oft nächtlichem) Abklingen des Windes ein Wechsel zu Betriebsrichtung 25 West statt. Ob und wie lange eine solche Situation andauert, kann aber oft nicht mit Bestimmtheit vorhergesagt werden.
  3. Am Ende des Vorhersagezeitraums deutet sich ein Betriebsrichtungswechsel an, der jedoch noch nicht mit hinreichender Sicherheit prognostiziert werden kann. Mit Näherrücken des Termins zeichnet sich dann in der Regel ab, ob und in welchem Zeitraum mit dem Drehen der Betriebsrichtung zu rechnen ist.