Suche

Mehr zur Treibstoffversorgung

Zuständig für die Treibstoffversorgung des Frankfurter Flughafens ist die Hydranten-Betriebs OHG (HBG). Aus zehn oberirdischen Tanks mit einem Fassungsvermögen von 186 Millionen Liter gelangt das Kerosin über ein 60 Kilometer langes Rohrleitungssystem zu den Flugzeugen. Für die Nachschubversorgung verfügt die HBG über einen eigenen Mainhafen in Kelsterbach. Von hier gelangt das Kerosin über eine Pipeline zum Tanklager.