Suche

Gesundheit

Wir leben in einer mobilen Welt. Autos, Züge und Flugzeuge gehören zum Alltag und vielerorts zum Landschaftsbild. Meist sind wir gleichzeitig Nutzer und Leidtragende. Wo Autos und Züge fahren, wo Flugzeuge starten und landen wird es laut. Verkehrslärm wird subjektiv unterschiedlich stark empfunden. Er kann belastend sein und die Lebensqualität einschränken. Kann er sogar krank machen?

Viele Menschen sind von Verkehrslärm betroffen (Quelle: von Aichberger (NORAH Wissen Nr. 3))
Viele Menschen sind von Verkehrslärm betroffen (Quelle: von Aichberger (NORAH Wissen Nr. 3))

Die NORAH-Studie

NORAH steht für „Noise-Related Annoyance, Cognition, and Health“. Die NORAH-Studie untersucht die langfristigen Wirkungen von Verkehrslärm auf Gesundheit, Lebensqualität und die kindliche Entwicklung im Rhein-Main-Gebiet. Sie ist die umfangreichste Untersuchung zu den Auswirkungen von Flug-, Straßen- und Schienenverkehrslärm, die es in Deutschland bisher gegeben hat.

Informieren Sie sich über die Inhalte und die Ergebnisse der NORAH-Studie auf:

www.laermstudie.de

NORAH Wissen (Quelle: UNH)
Die Broschüren-Serie „NORAH Wissen“ informiert verständlich und ausführlich über die NORAH-Studie (Quelle: UNH)