Suche

Hintergrundinfos zur Zielsetzung

Bereits in der Satzung der Gemeinnützigen Umwelthaus GmbH als Trägerin des Umwelt- und Nachbarschaftshauses ist der Hinweis auf eine einzurichtende Ausstellung gegeben. Daraus entstand in der Konsequenz die Überlegung, eine Dauerausstellung zu allen Themen rund um den Flughafen und die Region einzurichten, die sowohl Sachinformationen vermitteln als auch die unterschiedlichen, teils gänzlich gegenüberstehenden Positionen der verschiedenen Akteure zu verdeutlichen.

Ein Architektenwettbewerb, den schließlich Holzer Kobler Architekturen für sich entscheiden konnte brachte die Entscheidung, wie sich die Ausstellung darstellen sollte. Eine Arbeitsgruppe befasste sich im Anschluss damit, welche wesentlichen Inhalte in welcher Art und Weise vermittelt werden sollen. Alles wurde dem Ziel untergeordnet Informationen zu diesem komplexen und mitunter hochkomplizierten Thema objektiv, anschaulich und nachvollziehbar aufzubereiten und darzustellen ohne in die eine oder die andere Richtung Partei zu ergreifen.

Dementsprechend kamen bei der Planung und auch zur Darstellung der Inhalte alle zu Wort, die sich in dem großen Thema Flughafen und Region wieder finden: Allen voran die Menschen die hier leben und die Menschen die hier arbeiten, der Flughafenbetreiber Fraport und andere Unternehmensvertreter des Standortes, die Bürgermeister der umliegenden Gemeinden, Vertreter der Bürgerinitiativen, von Umweltorganisationen und der Fluglärmkommission ebenso wie die Mediatoren des RDF und des Forums Flughafen und Region.